besser essen

Eine schnelle und einfache Anleitung zum Backen von Brot in einem holländischen Ofen

Brot backen ist ein grundlegender Prozess, der seit Tausenden von Jahren existiert. Obwohl in der heutigen Gesellschaft nicht mehr so beliebt wie früher, sind Bäcker immer noch gefragt. Früher waren Bäcker Fachgruppen, die sich als Fachleute auf dem Gebiet des Backens ausbilden ließen. Wenn Sie lernen möchten, wie man Brot macht, gibt es verschiedene Methoden, die Ihnen bei diesem einfachen Zeitvertreib helfen können.

Wie wird Brot gebacken?

Erstens und am offensichtlichsten wird das Backen von Brot mit einer bestimmten Mehlsorte durchgeführt. Mehl ist der Baustein allen Brotes. Ohne Mehl kann es kein Brot geben. Es gibt zwei Arten von Mehl – Allzweckmehl und gebleichtes Mehl. Allzweckmehl steigt schnell auf und sorgt für schnelles Brot. Gebleichtes Mehl steigt nicht so schnell auf, bräunt aber nicht so stark.

Zum Backen von Brot muss mindestens ein Topflappen zur Verfügung stehen. Die Standardgröße zum Backen von Brot ist ein Zwei-Zoll-Quadrat. Dadurch wird sichergestellt, dass Ihr Brot die richtige Größe hat. Das Backen eines einzelnen Laibs dauert etwa zehn Minuten.

Eines der wichtigsten Werkzeuge beim Brotbacken ist ein Thermometer. Ein Thermometer dient zur Bestimmung der Innentemperatur des Mehls. Die Temperatur eines Produkts wird durch seine Textur, seine Elastizität und seine Fermentierbarkeit bestimmt. Je höher die Fermentierbarkeit, desto schneller geht das Brot auf.

Das Grundrezept für Brot

Das Standardrezept zum Brotbacken enthält nur vier Zutaten. Drei dieser Artikel sind Allzweckmehl, Wasser und Hefe. Maillards Verfahren beinhaltet das Mischen dieser vier Zutaten in einer Schüssel und das anschließende Erhöhen der Temperatur der Mischung auf etwa 140 f. Diese Temperatur ist deutlich höher als das Backprodukt.

Nachdem Sie die Anweisungen gelesen haben, sollten Sie bereit sein, Ihre erste Charge hausgemachtes Brot zuzubereiten. Um Ihre eigenen Stützräder herzustellen, müssen Sie eine Packung Hefe kaufen. Hefe ist bei einer Reihe von Einzelhändlern erhältlich. Wenn Sie keine Hefe haben oder lieber eine andere Sorte verwenden möchten, können Sie diese in einem Reformhaus kaufen oder online bestellen. Befolgen Sie die Anweisungen sorgfältig, um das beste Ergebnis zu erzielen.

Mischen Sie das Wasser und die Hefe in einer großen Schüssel und fügen Sie eine kleine Menge Mehl hinzu. Sobald das gesamte Mehl hinzugefügt wurde, legen Sie es in Ihren Messbecher und drehen Sie den Paddelaufsatz an der Maschine, um den Aufstiegsprozess zu starten. Es dauert ungefähr zwei Stunden, bis Ihr hausgemachtes Brot aufgeht. Wenn es fertig ist, können Sie die Plastiktüte aus dem Topf nehmen und in zwei Hälften schneiden.

Legen Sie Ihr halbgebackenes Brot in Ihren Ofen. Schalten Sie den Ofen auf die Backoption ein und heizen Sie den Ofen auf seine volle Einstellung vor. Drehen Sie das Brot mit Ihrem Spatel um und backen Sie je nach Rezept etwa fünfundvierzig bis fünfundfünfzig Minuten lang in die gleiche Richtung.

Wenn Ihr halbes Brot fertig ist, lassen Sie es abkühlen und beenden Sie das Backen auf die gleiche Weise, wie Sie das andere Brot gebacken haben. Sobald der Laib abgekühlt ist, nehmen Sie ihn aus dem Ofen und lassen Sie ihn etwa fünf bis zehn Minuten stehen, bevor Sie ihn aus dem Ofen nehmen. Sobald Ihr Brot kühl genug ist, teilen Sie es in zwei Hälften und servieren Sie es. Dieses Brot ist großartig, so wie es ist oder mit Sandwiches in Scheiben geschnitten oder mit Fruchtsäften und Sahne serviert.

Variationen beim Brotbacken

Wenn Sie einen anderen Geschmack haben möchten, versuchen Sie, ein ganzes Brot zu backen. Nehmen Sie die Plastiktüte aus dem Topf und führen Sie einen Holz- oder Metalllöffel durch die Innenseite des Laibs. Sobald der Dampf zu steigen beginnt, können Sie das Brot aufdecken und in Ihren Ofen legen. Stellen Sie den Ofen auf seine volle Einstellung und kochen Sie ihn ungefähr zehn Minuten lang. Sobald das Brot fertig ist, nehmen Sie es aus dem Ofen und legen Sie es in eine große Schüssel, um es einige Minuten abzukühlen.

Sie sollten jetzt einen Laib haben, der perfekt gebacken ist und sein perfektes Aussehen in Bezug auf Bräunung und Glutenmatrix erreicht hat. Wenn Ihr Brot nicht gleichmäßig zu backen scheint, müssen Sie möglicherweise Ihre Ofenfeder vorheizen. Alternativ können Sie den elektrischen Brotwärmer verwenden, der auf vielen Online-Shopping-Websites verfügbar ist. Unabhängig davon, für welche Methode Sie sich entscheiden, können Sie am nächsten Tag leckeres Brot genießen.

Das Backen von Brot in einem normalen Ofen kann bis zu einer Stunde dauern. Wenn Sie jedoch einen holländischen Ofen verwenden, können Sie den Backvorgang in nur fünf bis zehn Minuten abschließen. Dies ermöglicht eine großartige Alternative zum traditionellen Backen im Ofen, wodurch ein authentischer Geschmack erzeugt werden kann. Wie Sie sehen können, ist das Backen von Brot in einem holländischen Ofen sehr einfach, wenn Sie die obigen Schritte ausführen.